24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Steinfeder

Der Steinfeder ist seit 1984 eine für in der Wachau in Niederösterreich wachsende, nicht angereicherte, trockene Qualitätsweine vergebene Weißweinmarke. Er hat seinen Namen von der Pflanze Steinfeder (stipa pennata) erhalten, ein Gras mit federähnlichen Halmen, das in den steilen Weinbergslagen in der Region zu finden ist. Für den Steinfeder Wein ist es eine Qualitätsbezeichnung, sodass ihn nur die Mitglieder des Schutzverbandes Vinea Wachau Nobilis Districtus verwenden dürfen.

Natürlich müssen sie besondere Qualitätsmerkmale aufweisen, auch wenn die Weine die unterste Stufe in Bezug auf ihren Alkoholgehalt belegen und darüber die Bezeichnungen Federspiel und Smaragd zu finden sind. Das Mostgewicht für den Steinfeder muss mindestens 15-17 KMW, das entspricht mindestens ca. 73° Oechsle. Der Alkoholgehalt beträgt zwischen 9,5 % vol. und 10,7 % vol. Der Wein wird von den Mitgliedern des Winzervereins Vinea Wachau in den Handel gebracht. Es handelt sich je nachdem um Rieslinge, Grüne Veltliner oder andere, deren Eigenschaften leicht, duftig und resch sind. Es handelt sich stets um Weine der gehobenen Kategorie.

provinz