24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Vernatsch

Die Rebsorte Vernatsch wurde ursprünglich in Südtirol am Kalterer See angebaut, was schon zur Römerzeit geschah. Der Name Trollinger leitet sich von Tirolinger ab und hat heute zahlreiche Synonyme. In Österreich wird er gerne als Ägyptischer bezeichnet, weil die Traube pyramidenförmig aussieht. Auch Bocksbeutel ist dort üblich, in Frankreich heißt er auch Chasselas. In Südtirol ist heute der großbeerige Klon unter der Bezeichnung Vernatsch die wichtigste Rebsorte.

Die Vernatsch Rebsorte wächst in Deutschland und ist nach dem Spätburgunder und dem Portugieser an dritter Stelle zu finden. Ihr bevorzugtes Anbaugebiet ist Württemberg, dort wurde sie nachweislich bereits im 14. Jahrhundert angebaut. Bei den Schwaben ist sie auch als Vierteleswein beliebt und ist ebenso beliebt wie der Weißherbst. Auch in anderen Ländern ist die Vernatsch Traube – wenn auch unter anderen Namen – bekannt und beliebt. Als Brüsseler Treibhaustraube, Meraner Kurtraube oder Black Hamburg wird sie auch als Tafeltraube verkauft. Der Vernatsch ist ein hellroter bis rubinroter, säurearmer Wein mit einem milden und fruchtigen Bouquet und einem leichten Muskataroma. Er passt sowohl zu Vorspeisen wie zu deftigen Gerichten oder einem milden Käse.

provinz