24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Sommelier

Ein Sommelier ist in der gehobenen Gastronomie tätig und dort für den Einkauf, die Lagerung und die Pflege von Wein zuständig. Das setzt voraus, dass der Betrieb einen gut bestückten Weinkeller unterhält. Ebenso ist der Sommelier – der Wein-Kellner – auch für die Beratung der Gäste in Bezug auf den Wein zur Speise zuständig. Sommeliers werden in den verschiedenen Ländern unterschiedlich ausgebildet. In Frankreich, Italien und Deutschland besuchen sie spezielle Schulen. Sie organisieren sich in Verbänden und möchten ihre Qualifikation durch Auszeichnungen betonen. Alle drei Jahre werden Weltmeisterschaften ausgetragen. 1998 wurde Markus Del Monego aus Baden der erste deutsche Weltmeister.

Der Beruf Sommelier entspringt dem mittelalterlichen Beruf des Mundschenks. Der Name Sommelier leitet sich vom altfranzösischen Wort somme ab, das mit Amtspflicht übersetzt werden kann. Sommeliers waren ursprünglich in Klöstern für Geschirr und Tischwäsche, Brot und Wein verantwortlich. Heute ist er der Fachmann, wenn es darum geht, sich in umfangreichen Weinkarten zurechtzufinden und den passenden Wein zum Essen zu empfehlen.

provinz