24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Degustation

Mit dem Begriff Degustation wird allgemein eine Verkostung bezeichnet, der Name wird jedoch am meisten als Geschmacksprüfung von Wein bezeichnet. Dafür muss niemand ein Fachmann sein, grundsätzlich kann jeder eine Degustation durchführen oder erleben. Unter dem Titel Weinverkostung werden nicht nur in privaten Kreisen, sondern auch in Weinhandlungen oder zu anderen Gelegenheiten verschiedene Weinsorten ausprobiert. Wer daran interessiert ist, neue Jahrgänge oder neue Sorten kennenzulernen, kann auf einer Degustation viel Neues erfahren.

Für die professionelle Degustation wird gerne der Weinkeller beim Winzer aufgesucht, vor allem, wenn einzelne Geschmacksbestandteile des Weins wahrgenommen werden sollen. Zwar findet sie auch im Labor statt, aber dann unter anderen Aspekten und natürlich unter anderen Bedingungen. Egal an welchem Ort, bei der Degustation wird der Wein nicht einfach getrunken. Es gibt Vorgaben, wie das zu erfolgen hat, damit wirklich alle Sinne angesprochen werden. Begutachten der Farbe, riechen der Aromen und einen Schluck in den Mund nehmen, so beginnt jede Degustation. Dieser Schluck Wein wird im Mund behalten, gerollt, geschlürft oder gekaut und dann wieder ausgespuckt. So lassen sich verschiedene Sorten erkunden, dazwischen wird mit einem klaren Wasser neutralisiert.

provinz