24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Erstwein

Der beste Wein eines Châteaus aus dem Bordeaux wird auch als Erstwein bezeichnet. Außer ihm gibt es noch den sogenannten Zweitwein, eventuell auch noch einen Drittwein. Die im Bordeaux ansässigen Châteaus haben meistens mehr als eine Rebsorte in ihren Weingärten angebaut. Diese werden zunächst getrennt geerntet und ebenso getrennt ausgebaut. Sie werden jedoch zu einer Cuvée zusammengeführt, wozu nur die besten Trauben, also der Erstwein, verwendet wird. Die anderen Weine werden zum Zweitwein ausgebaut, aber nicht jedes Château geht so vor. Manche bringen nur einen Wein auf den Markt und verkaufen die nicht verwendeten Reste.

Der Erstwein ist demzufolge ein besonders teurer Wein, oder ein besonders seltener, aber immer eine Spitzenqualität. Solche Weine würden in Deutschland als Premiumwein bezeichnet. Die Winzer, die einen Erstwein herstellen, möchten einen Wein mit hohem Lagerungspotenzial herstellen, dafür ist der Erstwein bestens geeignet. Der Zweitwein, der früher trinkfertig ist, kann diese Zeit bis zur Reife des Erstweins überbrücken. Der Preis für den Wein unterscheidet sich deutlich vom Zweitwein.

provinz