24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Barrique

Das Barrique Fass ist ein Holzfass, das für die Reifung und Lagerung der sogenannten großen Weine verwendet wird. Es ist zwar in vielen verschiedenen Größen im Gebrauch, wird aber meistens in der 225-Liter oder der 228-Liter Ausführung verwendet. Das Holz für ein Barrique ist Eiche, die zum Beispiel aus Amerika stammt und als Weiß-Eiche für ein besonders ausgeprägtes Eichenholzaroma sorgt.

Ein solches Holzfass wird nicht nur wegen des Geschmacks, sondern auch wegen der chemischen Einwirkung von Barrique Holz auf den Wein verwendet. Die Gerbstoffe im Rotwein verbinden sich mit den ebenfalls im Wein befindlichen Farbstoffen. Durch diese Verbindung wird das Aroma umso runder und harmonischer, je länger der Rotwein im Barrique Fass bleibt. Diese Verbindung wird erst durch Sauerstoff möglich, der durch das Holz an den Wein gelangt. Außerdem gibt das Holz dem Wein seine typischen Aromen ab. Je kleiner das Fass, desto stärker wird dieser Effekt, weshalb in den besonders großen Fässern die Weine sehr langsam reifen.

Einige Rotweine werden ausschließlich in einem Barrique ausgebaut, wie zum Beispiel die Bordeaux-Weine oder der Rioja. Sorten wie der Barolo oder der Brunello di Montalcino werden zwar immer im Holzfass ausgebaut, aber zunehmend auch im Barrique.

provinz