24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung

Nachhaltige Weinreise: Weinanbau in Australien - Interview mit Tyrrell's

Wie sieht es in Australien mit Nachhaltigkeit im Weinbau aus?

Aus Down Under kommen mittlerweile zahlreiche authentische Weine von höchster Qualität. South Australia ist hier das wichtigste Anbaugebiet aber auch South Wales ist sehr bekannt. In diesen heißen Klimazonen wächst der bekannte Shiraz und Cabernet Sauvignon. In den Kälteren, wie Victoria, fühlt sich der Piont Noir am wohlsten. Trotz der Hitze und den wechselnden klimatischen Bedingungen wird auch in Australien Nachhaltigkeit und natürlicher Weinanbau groß geschrieben.

Das Nachhaltigkeitsprogramm der australischen Weinindustrie, welches Züchter und Winzer bei der Durchführung und Verbesserung der Nachhaltigkeit ihres Betriebes unterstützen soll, nennt sich SWA (Sustainable Winegrowing Australia). Das Programm deckt die grundlegenden Komponenten der Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und wirtschaftlich) ab und kann sowohl auf den Weinberg als auch auf das Weingut angewendet werden.

Unser Lieferant Tyrrell’s ist ebenfalls Mitglied des SWA. Wir haben das australische Weingut aus Hunter Valley zu diesem Thema befragt und wollten wissen, wie es mit den Herausforderungen im Weinbau umgeht und es trotzdem schafft nachhaltig zu produzieren.

Brogsitter: Welche Rolle spielt das Wetter beim nachhaltigen Weinanbau?

Tyrrell's: Das Wetter spielt hierbei eine wesentliche Rolle. In warmen Meeresregionen gibt es keine wiederkehrenden Jahreszeiten. Einige Zeiten sind sehr trocken, andere wiederrum sehr nass. Die größte Bedrohung ist der Hagel in der Erntezeit. Wir mildern dies so weit wie möglich, in dem wir Weinberge in verschiedenen Teilen des Tals haben.

Brogsitter: In Australien kommt es teilweise zu extremer Hitze. Wie schützen Sie Ihre Trauben davor?

Tyrrell's: Wir beschichten sie mit einem natürlichen Tonprodukt, das als Sonnenschutzmittel wirkt. Dies reduziert unseren Bedarf an herkömmlichen Sprays oder Bewässerung.

Brogsitter: Was unternehmen Sie gegen Fressfeinde, wie Vögel?

Tyrrell's: Wir fangen die Reben nicht vor den Vögeln ab. Es gibt genügend Obst im Tal, um sie satt zu machen. Es bleibt viel übrig, um guten Wein zu produzieren.

Brogsitter: Uns ist aufgefallen, dass Ihre Rotweine alle vegan sind, die Weißen jedoch nicht - aus irgendeinem Grund?

Tyrrell's: Ja, wir verwenden Magermilchpulver, um das Weiß zu verfeinern. Wir verwenden jedoch kein Firschblase. Die Rottöne werden auf natürliche Weise abgesetzt, sodass wir sie nicht mit anderen Produkten versetzt werden müssen.

Brogsitter: Was machen Sie für den Schutz der Umwelt?

Tyrrell's: Tyrrell's Wines erkennt unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt an und verpflichtet sich, unsere Interaktion mit unserer Umwelt proaktiv zu steuern, indem Qualitätsstandards festgelegt und aufrechterhalten werden, um unsere Umweltauswirkungen zu minimieren. Tyrrell's baut seit 1858 Weinreben an und bewirtschaftet Land. Wir planen, dies für weitere 160 Jahre und darüber hinaus fortzusetzen. Daher sind wir sehr bemüht, sorgfältige und nachhaltige Landverwalter zu sein.

Brogsitter: Wie sehen denn Ihre Weinbergspraktiken aus?

Tyrrell's: Wir verwenden z.B. Tresterabfälle aus der Produktion um einen natürlichen Dünger herzustellen. Die Vorteile hierbei sind:

  • eine bessere Bodenfeuchtigkeitsspeicherung
  • ein besseres Baldachinwachstum, was zu einem besseren Schutz der Trauben führt, insbesondere bei heißen Tagen
  • eingeschränktes Unkrautwachstum


Brogsitter:
Bewässern Sie Ihre Weinberge zusätzlich?

Tyrrell's: Unsere Reben erhalten kein zusätzliches Wasser, und sind ausschließlich auf Regen angewiesen. Wir haben eine Kultur trocken gewachsener Weinberge. Durch diese Art des Anbaus werden die Aromen intensiviert. Das Hunter Valley ist bekannt für seine sommerlichen Regengüsse. Die Bedingungen sind hier ideal, um unsere trocken gewachsenen Weinberge zu erhalten. Dadurch können die Wurzeln tiefer in den Boden eindringen und mehr Feuchtigkeit aus dem Grundwasser gewinnen.

Brogsitter: Wie sieht es mit erneuerbaren Energien und dem Recycling von Abwasser aus?

Tyrrell's: Seit Mitte 2015 haben wir eine 350-k-W-Solarstormanlage um unsere Treibhausgasimmission aus Kohlekraft zu reduzieren. Etwa ein Drittel unseres gesamten Stromverbrauchs wird jetzt aus Solarenergie erzeugt, was zu einer durchschnittlichen Einsparung von 475 Tonnen Treibhausgasemissionen pro Jahr führt. 100% des Tyrrell-Abwassers werden verantwortungsbewusst behandelt und recycelt.

Brogsitter: Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihre soziale Verantwortung als Arbeitgeber.

Tyrrell's: Wir beschäftigen zurzeit 60 Vollzeitkräfte und weitere 60 während der Lese. Vorrang haben lokale Arbeitskräfte. Nicht weit vom Weinbau des Hunter Valley entfernt befindet sich eine Kohlebergbaugemeinde. Die meisten sind sich bewusst, dass diese Branche keine große Zukunft hat. Deshalb tragen wir unseren Teil dazu bei, dass Arbeitsplätze für die lokale Gemeinschaft sowie Schulungen und Lehrstellen für die nächste Generation geschaffen werden. Die Mitarbeiter von Tyrrell sind unglaublich loyal. Sie werden wie Familie behandelt.

 

 

 

 

Passende Artikel
TYRRELLS Old Winery Shiraz TYRRELLS Old Winery Shiraz
0.75 Liter (11,93 € / 1 Liter)
8,95 €
Tyrrell's Rufus Stone Shiraz Tyrrell's Rufus Stone Shiraz
0.75 Liter (26,40 € / 1 Liter)
19,80 €
TYRRELLS VAT 1 Hunter Semillon TYRRELLS VAT 1 Hunter Semillon
0.75 Liter (46,40 € / 1 Liter)
34,80 €
TYRRELL'S WINES VAT 8 Hunter Shiraz Cabernet PREMIUM TYRRELL'S WINES VAT 8 Hunter Shiraz Cabernet...
0.75 Liter (46,40 € / 1 Liter)
34,80 €
Australians TOP FIVE STAR WINERY TYRRELL'S Australians TOP FIVE STAR WINERY TYRRELL'S
1.5 Liter (15,86 € / 1 Liter)
23,79 €
Rosemount Estate Diamond Label Shiraz Rosemount Estate Diamond Label Shiraz
0.75 Liter (14,60 € / 1 Liter)
10,95 €
Penfolds Koonunga Hill Shiraz Cabernet Penfolds Koonunga Hill Shiraz Cabernet
0.75 Liter (17,07 € / 1 Liter)
12,80 €
Penfolds Koonunga Hill Chardonnay Penfolds Koonunga Hill Chardonnay
0.75 Liter (14,60 € / 1 Liter)
10,95 €
provinz