24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
Filter schließen
Filtern nach:

Rotwein aus Chile

Der Anbau von Rotwein wird in Chile mit der Weltumseglung und der Eroberung durch spanische Seefahrer in Verbindung gebracht. Sie sollen Reben mitgebracht und angepflanzt haben, es waren die Rebsorten Albilho, Moscatel und Torontel. Durch die Modernisierung des Weinbaus in der Mitte des 19. Jahrhunderts kam die Rebsorte Cabernet Sauvignon dazu, als besonders typischer Rotwein aus Chile gilt die alte Bordeaux Rebe Carménère. Sie scheint hier ihren idealen Standort gefunden zu haben, nirgendwo anders wird sie so umfangreich und professionell angebaut, wie in diesem Land. Erst seit 1985 exportiert Chile mit steigender Tendenz Wein, mit dem Bau eines großen Weingutes in der Mitte des Landes bei Curicó konnten internationale Investoren aufmerksam gemacht werden. 

Was macht den Rotwein aus Chile so besonders?

Entlang der Anden reihen sich in Chile vier Weinbauregionen hintereinander auf wie Perlen an einer Kette: Coquimbo, Aconcagua, Valle Central und Valle Sur. Chile ist ein langes und schmales Land, das in vier Klimazonen eingeteilt wird. Sie bieten ähnliche klimatische Bedingungen wie Kalifornien, nur das in Chile der Humboldt-Strom und nicht der Kalifornien-Strom dafür verantwortlich ist. Er bringt kühle Luft ins Land und sorgt damit je nach Lage für das entsprechende klimatische Zusammenspiel von Sonne, Wärme, Kühle und Luftfeuchtigkeit. Die Weinreben für chilenischen Rotwein wachsen in den vier Regionen sowohl in heißen und trockenen Gebieten nördlich der Hauptstadt wie auch in kühlen und feuchten weiter im Süden. Die besonders idealen Regionen liegen jedoch zwischen dem 30. Und 38. Breitengrad. Hier ist es weder zu heiß noch zu kühl, die Sonne scheint fast überall gleich intensiv und lang. Das macht jedoch eine zusätzliche Bewässerung notwendig.

Rotwein aus Chile auf brogsitter.de online kaufen

Wir präsentieren Ihnen verschiedene Rotweine aus Chile, die beispielsweise aus dem Central Valley, dem Valle de Colchagua, Valle Central und aus Lontué stammen. Das bietet Ihnen die Gelegenheit, persönliche Cuvées namhafter Önologen kennenzulernen, die mit ihrem Können die herrlichen Rebsorten zu samtig weichen Rotweinen oder zu solchen mit opulent dicht konzentrierten Buketts keltern. Lassen Sie sich überraschen, wie aus Syrah, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc oder Merlot Rotwein aus Chile mit einem vielfältigen Spektrum an Aromen hergestellt wurde. In den letzten 10 Jahren hat sich die Anbaufläche verdoppelt, dadurch können neben den bereits genannten auch neue Syrah-Sorten angepflanzt werden. Das Angebot für chilenischen Rotwein wird sich weiterhin in seiner Vielfältigkeit und mit Sicherheit auch in seiner Qualität steigern.

Der Anbau von Rotwein wird in Chile mit der Weltumseglung und der Eroberung durch spanische Seefahrer in Verbindung gebracht. Sie sollen Reben mitgebracht und angepflanzt haben, es waren die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotwein aus Chile

Der Anbau von Rotwein wird in Chile mit der Weltumseglung und der Eroberung durch spanische Seefahrer in Verbindung gebracht. Sie sollen Reben mitgebracht und angepflanzt haben, es waren die Rebsorten Albilho, Moscatel und Torontel. Durch die Modernisierung des Weinbaus in der Mitte des 19. Jahrhunderts kam die Rebsorte Cabernet Sauvignon dazu, als besonders typischer Rotwein aus Chile gilt die alte Bordeaux Rebe Carménère. Sie scheint hier ihren idealen Standort gefunden zu haben, nirgendwo anders wird sie so umfangreich und professionell angebaut, wie in diesem Land. Erst seit 1985 exportiert Chile mit steigender Tendenz Wein, mit dem Bau eines großen Weingutes in der Mitte des Landes bei Curicó konnten internationale Investoren aufmerksam gemacht werden. 

Was macht den Rotwein aus Chile so besonders?

Entlang der Anden reihen sich in Chile vier Weinbauregionen hintereinander auf wie Perlen an einer Kette: Coquimbo, Aconcagua, Valle Central und Valle Sur. Chile ist ein langes und schmales Land, das in vier Klimazonen eingeteilt wird. Sie bieten ähnliche klimatische Bedingungen wie Kalifornien, nur das in Chile der Humboldt-Strom und nicht der Kalifornien-Strom dafür verantwortlich ist. Er bringt kühle Luft ins Land und sorgt damit je nach Lage für das entsprechende klimatische Zusammenspiel von Sonne, Wärme, Kühle und Luftfeuchtigkeit. Die Weinreben für chilenischen Rotwein wachsen in den vier Regionen sowohl in heißen und trockenen Gebieten nördlich der Hauptstadt wie auch in kühlen und feuchten weiter im Süden. Die besonders idealen Regionen liegen jedoch zwischen dem 30. Und 38. Breitengrad. Hier ist es weder zu heiß noch zu kühl, die Sonne scheint fast überall gleich intensiv und lang. Das macht jedoch eine zusätzliche Bewässerung notwendig.

Rotwein aus Chile auf brogsitter.de online kaufen

Wir präsentieren Ihnen verschiedene Rotweine aus Chile, die beispielsweise aus dem Central Valley, dem Valle de Colchagua, Valle Central und aus Lontué stammen. Das bietet Ihnen die Gelegenheit, persönliche Cuvées namhafter Önologen kennenzulernen, die mit ihrem Können die herrlichen Rebsorten zu samtig weichen Rotweinen oder zu solchen mit opulent dicht konzentrierten Buketts keltern. Lassen Sie sich überraschen, wie aus Syrah, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc oder Merlot Rotwein aus Chile mit einem vielfältigen Spektrum an Aromen hergestellt wurde. In den letzten 10 Jahren hat sich die Anbaufläche verdoppelt, dadurch können neben den bereits genannten auch neue Syrah-Sorten angepflanzt werden. Das Angebot für chilenischen Rotwein wird sich weiterhin in seiner Vielfältigkeit und mit Sicherheit auch in seiner Qualität steigern.

provinz