24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
Filter schließen
Filtern nach:

Australischer Rotwein: fruchtig, körperreich, unverwechselbar

In den Achtzigerjahren kannten in Europa nur Insider Wein aus Australien. Heute zählt Australien zu den führenden Weinländern der Welt – in Down Under wird mehr Wein produziert als in Deutschland. Vor allem australischer Rotwein hat internationale Anerkennung erlangt. Rund 60 Prozent der Weinanbaufläche in Australien wird mit roten Rebsorten bepflanzt. Sie stehen vorwiegend in Weingärten im Süden des Landes. In den Bundesstaaten Victoria, New South Wales und South Australia wird besonders viel Wein hergestellt, was angesichts der klimatischen Bedingungen nicht erstaunt: Die milden Sommertemperaturen von rund 20 Grad Celsius sind für den Anbau von Wein nahezu optimal. Da es jedoch sehr wenig regnet, müssen viele Winzer ihre Weinreben künstlich bewässern. Auch in Tasmanien und Western Australia, in der Gegend um die Stadt Perth herum, entstehen hervorragende australische Weine.

Australien hat ebenfalls exzellente Weißweine zu bieten – sie überzeugen durch ihre Spritzigkeit und gelten unter Weinkennern als Geheimtipp.

Weinbauregionen und Rebsorten für Rotwein in Australien

Australien hat eine Rebfläche von insgesamt rund 174.000 Hektar. Die Fläche wächst kontinuierlich – in den letzten Jahren um rund 75 Prozent. Dabei ist die Anbauregion eher zweitrangig: Weinkenner lieben Rotwein aus Australien wegen der typischen Rebsorten, die durch die Kunst der Winzer zu den vortrefflichsten Weinen ausgebaut werden. Australische Weine werden häufig als sogenannte Multi-District-Blends produziert: Ein Verfahren, bei dem Trauben einer Rebsorte aus verschiedenen, meist weit voneinander entfernten Weinbauregionen zu einem Wein verarbeitet werden. Die Weine erhalten so ein fruchtiges und unverwechselbares Aroma.

Zu den ersten Rebsorten, die ins Land kamen, zählt die Sorte Pinot Noir. Bis heute wird sie – vorwiegend in Tasmanien – angebaut und liefert die Basis für einen ausgezeichneten Wein. Die wichtigste Rebsorte ist jedoch die Shiraz, in Europa Syrah genannt, gefolgt von Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Semillon, Merlot und sogar Riesling. Die für australischen Rotwein verwendeten roten Reben zeichnen sich als besonders fruchtig aus.

Die Geschichte des australischen Weins

Wein wird in Australien seit dem 18. Jahrhundert angebaut. Die ersten australischen Siedler, die keine Gefangenen waren, brachten Stecklinge der Rebsorte Pinot Noir mit. Zunächst produzierten die neu eingewanderten Australier jedoch Wein aus anspruchslosen Rebsorten für den australischen Markt. Im Jahr 1822 exportierte Gregory Braxland, der als einer der ersten Weinzüchter Australiens gilt, seine Weine nach England – und diese zeichnete die Royal Society of Arts mit der Silbernen Medaille aus. Fünf Jahre später wurde Braxland mit der Goldmedaille geehrt. Er war der erste Australier, der für seine Weine eine Medaille erhalten hat. Seitdem verbesserte sich die Qualität des australischen Weins, egal ob rot oder weiß, stetig.

Rotwein aus Australien im Weinkeller von Brogsitter

In unserem Wein-Onlineshop finden Sie Rotwein aus Australien, der zum Beispiel als TYRELLS Old Winery Cabernet Merlot das Beste aus den Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot in einem Wein vereint. Das Weingut Tyrells ist im Lower Hunter Valley gelegen und ein Winzerunternehmen mit langer Tradition. Zu den „Hausmarken“ zählen Chardonnay, Semillon und Shiraz – sie werden zu sortenreinen Weinen und Cuvées ausgebaut.

Auch von Penfolds, einem weiteren Weinmacher aus der erstklassigen Riege, finden Sie bei uns einen köstlichen Rotwein: Er ist ein gut ausgereifter Wein aus Shiraz-Reben, die im Weinberg „Kalimna“ in Barossa Valley wachsen. Der Wein leuchtet kräftig in purpurroten Farben und hat ein herrliches Aroma nach Schwarzkirschen, dunklen Beeren und einem Hauch von Tabak. Genießen Sie ihn zu Wild, Ente oder Rindfleisch.

Noch mehr exzellente Weine online

Neben besten australischen Rotweinen finden neugierige Weinliebhaber bei uns weitere Spitzenweine aus aller Welt: Probieren Sie zum Beispiel Rotweine aus Argentinien, Frankreich oder Italien.

In den Achtzigerjahren kannten in Europa nur Insider Wein aus Australien. Heute zählt Australien zu den führenden Weinländern der Welt – in Down Under wird mehr Wein produziert als in Deutschland.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Australischer Rotwein: fruchtig, körperreich, unverwechselbar

In den Achtzigerjahren kannten in Europa nur Insider Wein aus Australien. Heute zählt Australien zu den führenden Weinländern der Welt – in Down Under wird mehr Wein produziert als in Deutschland. Vor allem australischer Rotwein hat internationale Anerkennung erlangt. Rund 60 Prozent der Weinanbaufläche in Australien wird mit roten Rebsorten bepflanzt. Sie stehen vorwiegend in Weingärten im Süden des Landes. In den Bundesstaaten Victoria, New South Wales und South Australia wird besonders viel Wein hergestellt, was angesichts der klimatischen Bedingungen nicht erstaunt: Die milden Sommertemperaturen von rund 20 Grad Celsius sind für den Anbau von Wein nahezu optimal. Da es jedoch sehr wenig regnet, müssen viele Winzer ihre Weinreben künstlich bewässern. Auch in Tasmanien und Western Australia, in der Gegend um die Stadt Perth herum, entstehen hervorragende australische Weine.

Australien hat ebenfalls exzellente Weißweine zu bieten – sie überzeugen durch ihre Spritzigkeit und gelten unter Weinkennern als Geheimtipp.

Weinbauregionen und Rebsorten für Rotwein in Australien

Australien hat eine Rebfläche von insgesamt rund 174.000 Hektar. Die Fläche wächst kontinuierlich – in den letzten Jahren um rund 75 Prozent. Dabei ist die Anbauregion eher zweitrangig: Weinkenner lieben Rotwein aus Australien wegen der typischen Rebsorten, die durch die Kunst der Winzer zu den vortrefflichsten Weinen ausgebaut werden. Australische Weine werden häufig als sogenannte Multi-District-Blends produziert: Ein Verfahren, bei dem Trauben einer Rebsorte aus verschiedenen, meist weit voneinander entfernten Weinbauregionen zu einem Wein verarbeitet werden. Die Weine erhalten so ein fruchtiges und unverwechselbares Aroma.

Zu den ersten Rebsorten, die ins Land kamen, zählt die Sorte Pinot Noir. Bis heute wird sie – vorwiegend in Tasmanien – angebaut und liefert die Basis für einen ausgezeichneten Wein. Die wichtigste Rebsorte ist jedoch die Shiraz, in Europa Syrah genannt, gefolgt von Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Semillon, Merlot und sogar Riesling. Die für australischen Rotwein verwendeten roten Reben zeichnen sich als besonders fruchtig aus.

Die Geschichte des australischen Weins

Wein wird in Australien seit dem 18. Jahrhundert angebaut. Die ersten australischen Siedler, die keine Gefangenen waren, brachten Stecklinge der Rebsorte Pinot Noir mit. Zunächst produzierten die neu eingewanderten Australier jedoch Wein aus anspruchslosen Rebsorten für den australischen Markt. Im Jahr 1822 exportierte Gregory Braxland, der als einer der ersten Weinzüchter Australiens gilt, seine Weine nach England – und diese zeichnete die Royal Society of Arts mit der Silbernen Medaille aus. Fünf Jahre später wurde Braxland mit der Goldmedaille geehrt. Er war der erste Australier, der für seine Weine eine Medaille erhalten hat. Seitdem verbesserte sich die Qualität des australischen Weins, egal ob rot oder weiß, stetig.

Rotwein aus Australien im Weinkeller von Brogsitter

In unserem Wein-Onlineshop finden Sie Rotwein aus Australien, der zum Beispiel als TYRELLS Old Winery Cabernet Merlot das Beste aus den Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot in einem Wein vereint. Das Weingut Tyrells ist im Lower Hunter Valley gelegen und ein Winzerunternehmen mit langer Tradition. Zu den „Hausmarken“ zählen Chardonnay, Semillon und Shiraz – sie werden zu sortenreinen Weinen und Cuvées ausgebaut.

Auch von Penfolds, einem weiteren Weinmacher aus der erstklassigen Riege, finden Sie bei uns einen köstlichen Rotwein: Er ist ein gut ausgereifter Wein aus Shiraz-Reben, die im Weinberg „Kalimna“ in Barossa Valley wachsen. Der Wein leuchtet kräftig in purpurroten Farben und hat ein herrliches Aroma nach Schwarzkirschen, dunklen Beeren und einem Hauch von Tabak. Genießen Sie ihn zu Wild, Ente oder Rindfleisch.

Noch mehr exzellente Weine online

Neben besten australischen Rotweinen finden neugierige Weinliebhaber bei uns weitere Spitzenweine aus aller Welt: Probieren Sie zum Beispiel Rotweine aus Argentinien, Frankreich oder Italien.

provinz