24h Beratung: +49 (0)2225 / 918 111 Kauf auf Rechnung Schnelle Lieferung
Filter schließen
Filtern nach:

Cabernet Sauvignon: der Wein mit unverwechselbarem Charakter

Cabernet Sauvignon ist die weltweit am meisten angebaute Rebsorte – die Weinwelt liebt sie und nahezu jeder Weintrinker kennt sie. Doch egal von welchem Fleckchen der Wein-Erde er kommt: Der Cabernet-Sauvignon-Wein bleibt in seinem Charakter unverwechselbar. Er ist in erster Linie ein hervorragender Cuvée-Partner, überzeugt aber auch sortenrein. Entdecken Sie beste Cabernet-Sauvignon-Weine in unserem Onlineshop.

Cabernet-Sauvignon-Fakten auf einen Blick

  • Weinart: Rotwein und Roséwein
  • Herkunft: wahrscheinlich Frankreich (Bordeaux)
  • Anbaugebiete: in allen Weinländern; hauptsächlich Frankreich, USA, Spanien, Chile, Argentinien, Italien und Südafrika
  • Geschmack: kräftig und körperreich; Aromen von Schwarzer Johannisbeere, Pflaumen, schwarzen Kirschen, grüner Paprika, Lakritze, Eukalyptus, Pfefferminze
  • Trinktemperatur: 16 bis 18 Grad
  • Alkoholgehalt: hoch

Woher stammt der Cabernet Sauvignon?

Die genaue Herkunft ist nicht abschließend geklärt – ihren Siegeszug startete die Edelrebe im französischen Weinbaugebiet Bordeaux. Sie ist eine natürliche Kreuzung aus der in Bordeaux heimischen roten Rebe Cabernet Franc und der weißen Sauvignon Blanc.

Wo wird der Cabernet Sauvignon angebaut?

Cabernet Sauvignon ist die meistangebaute Rebsorte der Welt: Sie belegt knapp 300.000 Hektar. Frankreich ist das Cabernet-Land Nummer eins – hier ist etwa ein Fünftel der weltweiten Anbaufläche zu finden. Die USA, Spanien, Chile, Argentinien, Italien und Südafrika kommen ebenfalls auf Flächen im fünfstelligen Hektarbereich. Zu finden ist die Rebsorte jedoch auch in Weinländern wie Israel, Kanada oder Moldawien. In zu weit nördlich gelegenen Weinbaugebieten gedeiht die Cabernet-Sauvignon-Traube schlecht – die Beeren haben dort nicht ausreichend Zeit, um zu reifen.

Ein warmes, maritimes Klima mit gleichmäßigen Temperaturen und ein Boden ohne Staunässe bekommen dem Cabernet-Sauvignon-Wein am besten.

Warum gibt es den Cabernet-Sauvignon-Wein häufig als Cuvée?

Der Cabernet Sauvignon ist der ideale Cuvée-Partner. Im Verschnitt mit Sorten wie Merlot, Cabernet Franc oder Petit Verdot entstehen hervorragende Bordeauxweine. Der Cabernet Sauvignon verleiht den Weinen mit seiner Säure und dem hohen Tanningehalt Struktur. Auch der Syrah ist ein geeigneter Partner für eine Cuvée mit dem Cabernet Sauvignon – es entstehen wunderbare Fruchtaromen und ein bemerkenswertes Körperreichtum.

Doch auch reinsortige Cabernet Sauvignons überzeugen: Sie gehören mitunter zu den besten Rotweinen der Welt. Viele Weinliebhaber sind sich einig, dass die besten sortenreinen Cabernets aus Kalifornien und der Toskana kommen.

Wie schmeckt der Cabernet Sauvignon?

Der Cabernet-Sauvignon-Wein ist kräftig und körperreich. Typische Aromen, die er mitbringt, sind Schwarze Johannisbeere, Pflaume, schwarze Kirsche, grüne Paprika, Lakritz, Eukalyptus und Pfefferminze. Traditionell reift der Cabernet Sauvignon im Barriquefass, das ihm einen Hauch von Vanille und feine Röstaromen verleiht.

Reift der Wein noch eine Weile in der Flasche, wird er kräftiger und harmonischer. Der hohe Tanningehalt macht ihn besonders lagerfähig.

Zu welchen Speisen passt der Cabernet Sauvignon?

Der Cabernet Sauvignon passt hervorragend zu Gerichten mit ausgeprägten Röstaromen wie Grillfleisch, Braten, Steak, Roastbeef und gebratenem Lamm. Zu intensiven Käsesorten, Pilzgerichten und herzhaften vegetarischen Gerichten ist der Rotwein ebenfalls ein guter Begleiter.

Unser Tipp: Probieren Sie einen reifen Cabernet Sauvignon zu einer Pasta mit Trüffelsoße.

Cabernet Sauvignon und andere Weine online bestellen

Sie möchten auch andere Rotweine probieren? In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Rebsorten und Herkunftsländer. Oder tauchen Sie mit einem Probierpaket in die Welt der Weine ein.

Cabernet Sauvignon ist die weltweit am meisten angebaute Rebsorte – die Weinwelt liebt sie und nahezu jeder Weintrinker kennt sie. Doch egal von welchem Fleckchen der Wein-Erde er kommt: Der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cabernet Sauvignon: der Wein mit unverwechselbarem Charakter

Cabernet Sauvignon ist die weltweit am meisten angebaute Rebsorte – die Weinwelt liebt sie und nahezu jeder Weintrinker kennt sie. Doch egal von welchem Fleckchen der Wein-Erde er kommt: Der Cabernet-Sauvignon-Wein bleibt in seinem Charakter unverwechselbar. Er ist in erster Linie ein hervorragender Cuvée-Partner, überzeugt aber auch sortenrein. Entdecken Sie beste Cabernet-Sauvignon-Weine in unserem Onlineshop.

Cabernet-Sauvignon-Fakten auf einen Blick

  • Weinart: Rotwein und Roséwein
  • Herkunft: wahrscheinlich Frankreich (Bordeaux)
  • Anbaugebiete: in allen Weinländern; hauptsächlich Frankreich, USA, Spanien, Chile, Argentinien, Italien und Südafrika
  • Geschmack: kräftig und körperreich; Aromen von Schwarzer Johannisbeere, Pflaumen, schwarzen Kirschen, grüner Paprika, Lakritze, Eukalyptus, Pfefferminze
  • Trinktemperatur: 16 bis 18 Grad
  • Alkoholgehalt: hoch

Woher stammt der Cabernet Sauvignon?

Die genaue Herkunft ist nicht abschließend geklärt – ihren Siegeszug startete die Edelrebe im französischen Weinbaugebiet Bordeaux. Sie ist eine natürliche Kreuzung aus der in Bordeaux heimischen roten Rebe Cabernet Franc und der weißen Sauvignon Blanc.

Wo wird der Cabernet Sauvignon angebaut?

Cabernet Sauvignon ist die meistangebaute Rebsorte der Welt: Sie belegt knapp 300.000 Hektar. Frankreich ist das Cabernet-Land Nummer eins – hier ist etwa ein Fünftel der weltweiten Anbaufläche zu finden. Die USA, Spanien, Chile, Argentinien, Italien und Südafrika kommen ebenfalls auf Flächen im fünfstelligen Hektarbereich. Zu finden ist die Rebsorte jedoch auch in Weinländern wie Israel, Kanada oder Moldawien. In zu weit nördlich gelegenen Weinbaugebieten gedeiht die Cabernet-Sauvignon-Traube schlecht – die Beeren haben dort nicht ausreichend Zeit, um zu reifen.

Ein warmes, maritimes Klima mit gleichmäßigen Temperaturen und ein Boden ohne Staunässe bekommen dem Cabernet-Sauvignon-Wein am besten.

Warum gibt es den Cabernet-Sauvignon-Wein häufig als Cuvée?

Der Cabernet Sauvignon ist der ideale Cuvée-Partner. Im Verschnitt mit Sorten wie Merlot, Cabernet Franc oder Petit Verdot entstehen hervorragende Bordeauxweine. Der Cabernet Sauvignon verleiht den Weinen mit seiner Säure und dem hohen Tanningehalt Struktur. Auch der Syrah ist ein geeigneter Partner für eine Cuvée mit dem Cabernet Sauvignon – es entstehen wunderbare Fruchtaromen und ein bemerkenswertes Körperreichtum.

Doch auch reinsortige Cabernet Sauvignons überzeugen: Sie gehören mitunter zu den besten Rotweinen der Welt. Viele Weinliebhaber sind sich einig, dass die besten sortenreinen Cabernets aus Kalifornien und der Toskana kommen.

Wie schmeckt der Cabernet Sauvignon?

Der Cabernet-Sauvignon-Wein ist kräftig und körperreich. Typische Aromen, die er mitbringt, sind Schwarze Johannisbeere, Pflaume, schwarze Kirsche, grüne Paprika, Lakritz, Eukalyptus und Pfefferminze. Traditionell reift der Cabernet Sauvignon im Barriquefass, das ihm einen Hauch von Vanille und feine Röstaromen verleiht.

Reift der Wein noch eine Weile in der Flasche, wird er kräftiger und harmonischer. Der hohe Tanningehalt macht ihn besonders lagerfähig.

Zu welchen Speisen passt der Cabernet Sauvignon?

Der Cabernet Sauvignon passt hervorragend zu Gerichten mit ausgeprägten Röstaromen wie Grillfleisch, Braten, Steak, Roastbeef und gebratenem Lamm. Zu intensiven Käsesorten, Pilzgerichten und herzhaften vegetarischen Gerichten ist der Rotwein ebenfalls ein guter Begleiter.

Unser Tipp: Probieren Sie einen reifen Cabernet Sauvignon zu einer Pasta mit Trüffelsoße.

Cabernet Sauvignon und andere Weine online bestellen

Sie möchten auch andere Rotweine probieren? In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Rebsorten und Herkunftsländer. Oder tauchen Sie mit einem Probierpaket in die Welt der Weine ein.

provinz